Reisemedizinisches Zentrum (Beratung und Impfungen)

       Telefonische Beratung: Tel. 0900 57 51 31 (2.69/Min. Schweizer Festnetz)

 

Poliomyelitis, ein 'Public Health Emergency of International Concern'

Unsere PhD/MD-Gallery ist online: thegallery.swisstph.ch

Quicklinks

       Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut
       Socinstrasse 57, Postfach, 4002 Basel (Schweiz)

       Assoziiertes Institut der Universität Basel

   

News

Robben und Seelöwen brachten Tuberkulose in die Neue Welt

Robben und Seelöwen haben die Tuberkulose von Afrika an die Küsten Perus getragen. Das zeigt eine Studie in der Fachzeitschrift „Nature“. Mehr...

Swiss TPH appointed as «WHO Collaborating Centre for Epidemiology and Control of Helminth Infections»

Parasitic worms (helminths) deserve our attention. Indeed, more than half of the world’s population is at risk of having one, and many people suffer Mehr...

Der Malaria-Impfstoff RTS,S/AS01 schützt Kinder vor Malaria

Wissenschaftler haben den Impfstoff-Kandidaten RTS,S/AS01 in einer klinischen Studie an über 15'000 Kindern und Säuglingen in Afrika getestet. Dabei Mehr...

Ein wichtiger Schritt zur raschen Prüfung künftiger Malaria-Impfstoffe in Afrika

Die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs gegen Malaria ist zentral. Wissenschaftlern gelang es in Tansania zum ersten Mal, ein Impfstoffprüfkonzept Mehr...

First Summer School for Health Care Managers in the Ukraine

The first Ukrainian-Swiss Summer School for Health Care Managers in the Carpathian Mountains had been a widely recognized success. It yielded new Mehr...

ParaTrop 2014: Erfolgreiche Konferenz zu Tropenmedizin und Parasitologie

Die Konferenz «ParaTrop2014» lockte vom 16.-19. Juli zahlreiche Wissenschaftler auf den Irchl-Campus der Universität Zürich. Geladen hatten 3 Mehr...