Dienstleistungen

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) setzt seine wissenschaftlichen Erfahrungen und sein Ansehen in ein breites Dienstleistungsangebot um, welches sich stets am aktuellsten Stand der Entwicklung orientiert. Die Dienstleistungen des Swiss TPH umfassen Poliklinik, ein Einsendelabor, die Entwicklung neuer Ansätze zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit, sowie die Unterstützung des öffentlichen Gesundheitswesens auf den verschiedensten Ebenen im nationalen und internationalen Rahmen. Mit diesem interdisziplinären Ansatz werden erfolgreiche Synergien zwischen Forschung und Lehre geschaffen.

Medizinische Dienste
Die Medizinische Abteilung des Swiss TPH bietet ein weites Spektrum an Dienstleistungen an. Die Poliklinik berät Reisende, die kurze oder längere Aufenthalte in den Tropen planen, über Präventivmassnahmen (Impfungen, Krankheitsprävention), betreut Patienten, die aus tropischen oder subtropischen Ländern zurückgekehrt sind, und verfügt über einen 24Std.-Dienst für klinische und diagnostische Notfälle.
Ausserdem dient die Medizinische Abteilung als nationales Referenzzentrum für importierte Parasitosen und testet Insektenschutzmittel und Insektizide.

Schweizerisches Zentrum für Internationale Gesundheit – SCIH
Das SCIH leistet Beratungen und Projektbegleitung in den Sektoren Management, Planung, Risikoanalyse und Evaluation und bietet Unterstützung bei der Durchführung von national und international Gesundheitsprojekten, mit Fokus auf Entwicklungsländern. Die Fachgebiete umfassen Technologie im Gesundheitswesen und Telemedizin, Sexuelle und Reproduktive Gesundheit, Systemleistung und Überwachung und Unterstützung der Gesundheitssysteme. Darüber hinaus ist das SCIH eine führend in der konzeptionellen Beratung und praktischen Unterstützung im Bereich Monitoring/Controlling für globale Gesundheitsinitiativen, wie z. B. den “Global Fund to fight HIV/AIDS, Tuberculosis and Malaria”, anbietet.

Department Medicines Research - MedRes

Das Departement Pharmazeutische Medizin ist in der Erforschung & Entwicklung neuer Massnahmen zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit wie z.B. von Medikamenten und Impfstoffen tätig. Im Weiteren wird die Mitarbeit an Prozessen zur Markteinführung und –überwachung angeboten, sowie ein Beitrag zur Sicherung der Verfügbarkeit der neuen Interventionen für die Zielgruppen in wirtschaftlich schwachen Regionen geleistet. Das Departement unterstützt die Sammlung wichtiger epidemiologischer Daten, führt klinische Registrierungsstudien durch, begleitet die Produktregistrierung und – überwachung und unterstützt die notwendigen Prozesse für den Zugang zu neuen medizinischen Errungenschaften in Regionen mit eingeschränkten Ressourcen.