Allgemeiner Tropenkurs

Der Allgemeine Tropenkurs (ATK), welcher ab 2018 unter einem Neuen Kursnamen geführt wird, ist ein 8-wöchiger, ganztägiger Kurs, der auf Personen aus dem Gesundheitsbereich und Interessierte aus nichtmedizinischen Berufsgruppen ausgerichtet ist, die sich für das Arbeiten im Ausland vorbereiten oder in ihrem Alltag mit interkultureller Kommunikation, Migration und Gesundheit im globalen Kontext konfrontiert sind. Der Kurs ist von der Universität Basel akkreditiert und ein erfolgreicher Abschluss wird mit einem Certificate of Advanced Studies (CAS) ausgezeichnet.

Der interdisziplinäre Weiterbildungsstudiengang ATK ist in zwei Hauptmodule gegliedert:

  • Modul Internationale Zusammenarbeit (4 Wochen): 17. September - 12. Oktober 2018
  • Modul Globale Gesundheit (4 Wochen): 15. Oktober - 9. November 2018

Der Kurs kann an einem Stück, in zwei Teilen à 4 Wochen (Hauptmodule) oder in 2-wöchigen Kursblöcken über die Dauer von maximal 4 Jahren besucht werden.

Level: Postgraduate
Programme: CAS
Language: German

Kurz und Bündig

17. Sep 2018 - 12. Oct 2018

Location: Basel, Schweiz

Modul Internationale Zusammenarbeit

15. Oct 2018 - 09. Nov 2018

Location: Basel, Schweiz

Modul Globale Gesundheit

Der Allgemeine Tropenkurs entspricht dem Bedürfnis nach Allgemein- und Weiterbildung sowie nach Information über die globalen soziokulturellen, kulturgeographischen, ökonomischen und ökologischen Zusammenhänge, als auch Geographische Medizin und Gesundheitsinterventionen im globalen Kontext.

Kursstruktur

Der Kurs ist eine interdisziplinäre Weiterbildung (ca. 230 Kontaktstunden) mit Vorlesungen, Gruppenarbeiten, praktischen Übungen und Demonstrationen. Er ist in zwei Hauptmodule (Internationale Zusammenarbeit und Globale Gesundheit, je 4 Wochen) gegliedert, welche unabhängig voneinander besucht werden können. Auch besteht die Möglichkeit, die Hauptmodule in 2-wöchigen Kursblöcken (Vernetzte Welt, Internationaler Kontext, Globale Gesundheit und Gesundheitsinterventionen) zu besuchen. Für eine gute Vorbereitung auf einen Einsatz in der internationalen Zusammenarbeit, wird der Besuch beider Teile empfohlen. Zugleich können auch nur einzelne Kursblöcke besucht werden falls eine spezifische Weiterbildung in einem der angebotenen Themenblöcken von Interesse ist.

Detaillierte Angaben finden sich in der Kursbroschüre.

Zertifikat

Das Zertifikat CAS wird an TeilnehmerInnen abgegeben, welche den Kurst vollumfänglich absolviert haben (Präsenzzeit mindestens 80%) und die vier Teilprüfungen bestanden haben. TeilnehmerInnen, die nur einzelne Kursblöcke besuchen oder die Prüfung nicht absolvieren, erhalten eine Teilnahmebestätigung des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts (Swiss TPH).