Master of Public Health

Der Studiengang Master of Public Health vermittelt fundierte Grundlagen im Bereich Public Health, bietet einen breiten Überblick über methodische Instrumente und Fachkenntnisse und vermittelt Kompetenzen zur sorgfältigen Analyse und Problemlösung Public Health relevanter Fragestellungen. Er richtet sich an Fachleute, die ihr gegenwärtiges oder künftiges Qualifikationsprofil an neue und komplexe Herausforderungen im Gesundheitswesen anpassen möchten.

Die modulare und interuniversitäre Struktur des Studiengangs bietet den Teilnehmenden Flexibilität in der Planung und Gestaltung des Studien- und Berufslebens. Die einzelnen Module stellen in sich abgeschlossene Elemente der Ausbildung dar und werden als Blockkurse (2 bis 6 Tage) angeboten. Aus diesen können die Studierenden ein für ihre Bedürfnisse massgeschneidertes Portfolio zusammenstellen.

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist in die Planung und Lehre des deutschsprachigen Studiums in Public Health der Universitäten Basel, Bern und Zürich eingebunden. So sind Vertreter des Swiss TPH im der Studienleitung und in der Dozentenkonferenz des Master of Public Health-Programms repräsentiert. Einige Module bzw. Teile von Modulen, die im Rahmen der Kurse in Internationaler Gesundheit angeboten werden, sind auch von diesem deutschsprachigen Programm anerkannt.

Näheres hierzu finden Sie unter: http://www.public-health-edu.ch/mas

Level: Postgraduate
Programme: MAS
Language: German