SPUTNIC: Messstudie zur individuellen Mobilfunkstrahlungsexposition und Kognition

Wieso SPUTNIC?

Die Nutzung von Mobiltelefonen ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen und die Multimedia-Geräte sind kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken. Dabei steht ausser Frage, dass diese Technologie eine Menge Vorteile bietet. Doch ständig verbunden zu sein, bedeutet auch, dass die Exposition gegenüber Mobilfunkstrahlung zunimmt.

Ziel der SPUTNIC-Studie ist die Erforschung möglicher Zusammenhänge von Mobilfunkstrahlung und der menschlichen Gesundheit. Zu diesem Zweck wird die individuelle Strahlungsbelastung der Studienteilnehmenden mithilfe einer Smartphone-App ermittelt und anhand von kognitiven Tests und einem Fitness-Messgerät mögliche Auswirkungen auf Gedächtnis, Konzentration, logisches Denken und Schlafqualität untersucht.

Anhand der gewonnenen Erkenntnisse ist eine bessere Einschätzung möglich, ob Mobilfunkstrahlung weiter eingeschränkt werden soll und welche Personengruppen von einem möglichen Effekt am stärksten betroffen sind. 

Würden Sie gerne an der SPTUNIC Studie teilnehmen?

Interessierte mit Wohnsitz in der Agglomeration Basel können an der Studie teilnehmen. Wir suchen nach Personen, die:

  • Ein Android-Mobiltelefon besitzen und dieses regelmässig nutzen;
  • Zwischen 20 & 30 oder zwischen 60 & 70 Jahre alt sind;
  • Bereit sind, an 10 unterschiedlichen Tagen einen Minifragebogen auszufüllen und kurze kognitive Tests (Kurzzeitgedächtnis, Konzentration, logisches Denken) zu absolvieren;
  • Zuhause über einen Computer/ein Tablet mit Internetanschluss verfügen, auf dem sie die kognitiven Tests und Fragebogen selbstständig durchführen / ausfüllen können.

Würden Sie gerne an dieser Studie teilnehmen oder kennen Sie jemanden, der es gerne würde? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Studienablauf

Die Studie gliedert sich in 3 Teile und dauert insgesamt 12 Tage.

Teil 1 (Einführungsgespräch): Wenn Sie sich bereit erklären, an der Studie teilzunehmen, kontaktiert Sie ein Studienassistent, um einen Termin für einen Besuch bei Ihnen zuhause zu vereinbaren, welcher ca. 90 Minuten Zeit in Anspruch nimmt.

Während dieses Besuchs erläutert der Studienassistent Ihnen die Studie im Detail und Sie werden dazu aufgefordert, einen kurzen Fragebogen über Ihre Nutzung des Mobiltelefons und anderen Kommunikationsmitteln, Ihre allgemeine Gesundheit und Ihre täglichen Aktivitäten auszufüllen. Anschliessend installiert der Studienassistent eine App auf Ihrem Mobiltelefon, welche die Nutzung und die Verbindung des Geräts im Hintergrund misst, sodass die individuelle Exposition gegenüber Mobilfunkstrahlung während der Studie erfasst werden kann.

Sie erhalten zudem ein Fitness-Messgerät, welches Sie während der Studie am Handgelenk tragen werden. Das Fitness-Messgerät zeichnet mit einem Bewegungssensor und einem Pulsmesser Ihre körperlichen Aktivitäten und Ihre Schlafqualität während der Studie auf. Die Daten werden mittels einer zweiten App anonym gesammelt und gespeichert.

Da Lärm einen entscheidenden Einfluss auf die Schlafqualität hat, wird ausserdem ein kleines Lärmmessgerät an Ihrem Schlafzimmerfenster angebracht, um die Lärmexposition zu erfassen. Das Lärmmessgerät wird über ein Solarmodul in A4-Grösse mit Strom versorgt.

Teil 2 (Messungen): Die eigentliche Studie findet nach dem Einführungsgespräch an 10 für Sie passenden Tagen in einem Zeitraum von maximal 2 Wochen statt. Das heisst, die 10 Tage können, müssen aber nicht aufeinanderfolgend sein. Während dieser Zeit füllen Sie jeweils täglich einen Mini-Fragebogen aus und absolvieren kognitive Tests am PC / Tablet (zeitlicher Aufwand ca. 30 Minuten). Dazu wird Ihnen der Studienassistent beim ersten Besuch ebenfalls eine kurze Einführung geben.

Teil 3 (Abschlussgespräch): Nach Abschluss der 10 Messungs-Tage besucht Sie der Studienassistent ein zweites Mal, um das Fitness- und das Lärmmessgerät abzuholen und um die Apps von Ihrem Mobiltelefon zu deinstallieren. Der zweite Besuch wird ca. 30 Minuten dauern.

Was spricht für eine Teilnahme?

Durch die Teilnahme an dieser Studie tragen Sie zu einem besseren Verständnis der aktuellen Mobilfunkstrahlungs-Exposition im Alltag bei und mögliche Zusammenhänge zwischen Strahlungsbelastung und kognitiver Gesundheit können besser untersucht werden.

Ausserdem bietet die Studienteilnahme Ihnen die Möglichkeit, mehr über Ihre individuelle Exposition gegenüber Mobilfunkstrahlung, Ihr Aktivitätsverhalten, Ihre kognitive Gesundheit, Ihre Schlafqualität und Ihre Lärmbelastung zu erfahren. Nach Beendigung der Studie erhalten Sie Ihre Ergebnisse in Form eines kleinen Berichts.

Die Teilnahme an dieser Studie ist kostenlos. Bei vollständiger Absolvierung der 10 Messungs-Tage, inklusive kognitiven Tests und Fragebogen, erhalten Sie eine finanzielle Entschädigung im Wert von 40 CHF.

Die Teilnahme ist freiwillig. Sie können Ihre Anmeldung jederzeit zurückziehen und die Teilnahme ohne Angabe von Gründen beenden.

Datenschutz

Alle im Rahmen der Studie erfassten Daten, werden streng vertraulich behandelt. Die Daten werden mit einer codierten Studien-ID versehen, aufbewahrt und analysiert. Nur die Studienassistenten und die Studienleiterin können die Daten mit Ihrer Person in Verbindung bringen.