Untersuchungsaufträge

Wir sind auf die Diagnose von Parasiteninfektionen spezialisiert. Unsere langjährige Expertise auf dem Gebiet verschiedener, teilweise sehr seltener parasitärer Erkrankungen zeichnet uns aus. Darüber hinaus verfügen wir über ein breites Repertoire an Methoden für die Untersuchung von Patientenproben.

Bitte benutzen Sie unser Auftragsformular. Füllen Sie alle benötigten Personalangaben aus und markieren Sie die gewünschten Untersuchung.

Einzelanalysen werden nach den aufgeführten Tarifen abgerechnet. (Angaben ohne Gewähr; Änderungen sind möglich)

Pro Patient und Auftrag wird eine Bearbeitungsgebühr verrechnet.

Preisliste (gültig ab 1.08.2022)

Korrekte Probengewinnung, adäquate Transportbedingungen und vollständige Begleitinformationen sind Voraussetzungen für aussagekräftige mikrobiologische Resultate. Fehler, die hier begangen werden, lassen sich häufig auch durch die besten Labormethoden nicht mehr korrigieren. 

Die 10 wichtigsten Regeln

  1. Material, aus dem Erreger isoliert oder direkt oder indirekt nachgewiesen werden sollen, vor Beginn bzw. vor Wechsel einer antimikrobiellen Therapie entnehmen.
  2. Probe möglichst am Ort der Infektion gewinnen
  3. Kontamination der Probe vermeiden
  4. Ausreichende Menge gewinnen
  5. Sterile, verschliessbare Gefässe, und wo verlangt, spez. Transportmedien verwenden
  6. Jede Probe mit dem Namen des Patienten beschriften
  7. Klinische (Verdachts-)Diagnose bzw. Fragestellung dem Labor mitteilen
  8. Untersuchungsmaterial bzw. Lokalisation der Probenentnahme bezeichnen
  9. Erreger, die vom Labor nicht routinemässig gesucht werden, speziell verlangen
  10. Rascher Transport ins Labor