Communication, Marketing and Social Media (CMSM)

Eine der grössten Herausforderungen für viele Fach- und Führungskräfte im Bereich der globalen Gesundheit ist es, die Menschen davon zu überzeugen, ihr Verhalten zu ändern und gesünder zu leben. Die zunehmende Verbreitung von Fehlinformationen, Desinformationen, Verschwörungstheorien und Gerüchten über Online-Plattformen erschwert diese Aufgabe zusätzlich.

Vor diesem Hintergrund führt der «Communication, Marketing and Social Media» Kurs die Teilnehmenden in die Grundlagen der sozialen und verhaltensorientierten Kommunikation und Verhaltensänderung sowie in Ansätze und Methoden der Kommunikation, des Marketings und des Social Marketings ein. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Möglichkeiten, Grenzen und Risiken digitaler und sozialer Medien.
 

Der Communication, Marketing and Social Media Kurs ist einer unserer Management-Kurse, die Sie als alleinstehende Short Courses oder als Teil des MBA in International Health Management besuchen können.

Der Kurs besteht aus drei Phasen und kombiniert die Vorteile des asynchronen und synchronen Lernens durch Blended und Hybrid Learning.

Phase 1: Vorbereitung

In der Vorbereitungsphase machen Sie sich mit dem Kursthema vertraut, indem Sie, angeleitet durch die Dozierenden, erste Unterlagen studieren und Aufgaben bearbeiten.

→ Distanzbasiertes Selbststudium und eine einführende Online-Sitzung

→ 4 Wochen in Teilzeit

→ ca. 40 Stunden studentischer Arbeitsaufwand

Phase 2: Hybride Präsenzwoche

Während der hybriden Präsenzwoche nehmen die Teilnehmenden während fünf Tagen an intensiven Diskussionen, Reflexionsübungen, Fallstudien, Gruppenarbeiten, Onlinetests und Präsentationen teil, entweder vor Ort am Hauptsitz des Swiss TPH in Allschwil, Schweiz, oder online. Eine aktive Teilnahme (online oder vor Ort) während der gesamten Woche wird erwartet.

→ Vor Ort in Allschwil oder online

→ 5 Tage Vollzeit

→ ca. 40-45 Stunden studentischer Arbeitsaufwand

In der Regel findet die Präsenzwoche von zwei verschiedenen Kursen direkt nacheinander statt, so dass Teilnehmende aus dem Ausland mit einer Anreise zwei Kurse besuchen können. Bitte beachten Sie, dass einige Präsenzwochen aufgrund Ihres hohen Masses an sozialer Interaktion nur vor Ort stattfinden.

Phase 3: Abschlussarbeit

In der Nachbereitungsphase festigen die Teilnehmenden mit Unterstützung der Kursleitung ihre Lernergebnisse mit einem Leistungsnachweis, z.B. in Form eines Essays, einer Projektskizze, einer Präsentation oder eines Onlinetests.

→ Fernstudium und weitgehend selbstgesteuertes Lernen

→ 8 Wochen in Teilzeit

→ ca. 95-100 Stunden studentischer Arbeitsaufwand

Auf einen Blick

Online-Informationsveranstaltung

Die Teilnehmenden sind in der Lage, einen Marketing- oder Social-Marketing-Ansatz zu entwickeln, der die wichtigsten Prinzipien des (Sozial-)Marketings, der Kommunikation und, wenn möglich, der sozialen Medien einbezieht, um gesundheitsbezogene und/oder unternehmerische Ziele zu verfolgen.
 

Die Teilnehmenden werden anhand von schriftlichen Arbeiten und Präsentationen in den verschiedenen Phasen des Kurses bewertet.

 

Der Kurs richtet sich an Fachkräfte auf allen Ebenen, die in der internationalen Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich tätig sind oder dies anstreben. Er ist besonders interessant für (zukünftige) Führungskräfte und Manager, die starke Managementfähigkeiten mit einer soliden Ausbildung im Bereich der öffentlichen Gesundheit kombinieren möchten.
 

Um sich für den Kurse einzuschreiben, benötigen Sie einen Bachelor-Abschluss und mindestens zwei Jahre relevante Berufserfahrung sowie eine Leidenschaft für globale und öffentliche Gesundheit. Da alle Management-Kurse auf Englisch unterrichtet werden, sind gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich.

Um am Kurs teilnehmen zu können, muss die Kursgebühr vor Kursbeginn bezahlt werden.

Kursgebühr: CHF 3'450
Ermässigte Kursgebühr für Studierende des MBA IHM*: CHF 2'950

*Die Ermässigung gilt ebenfalls für tropEd-Studierende und Studierende, die in einem postgradualen Master- oder PhD-Programm von SSPH+ eingeschrieben sind.

Die Kursgebühr muss eine Woche vor Beginn der Vorbereitungsphase beglichen werden. Die Kursgebühr deckt keine Versicherungs-, Reise- oder persönlichen Lebenshaltungskosten während Ihres Aufenthalts in Basel.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Stornierung nach Beginn der Vorbereitungsphase (Phase 1) eine Stornogebühr von CHF 500 anfällt. Bei Stornierungen, die weniger als zwei Tage vor Beginn der hybriden Präsenzwoche (Phase 2) eingehen, wird die volle Kursgebühr in Rechnung gestellt.

Bei Nichterscheinen wird keine Rückerstattung gewährt.

Das Swiss TPH und die Universität Basel bieten keine Stipendien für Management-Kurse an.

Haftungsausschluss: Bei ungenügender Teilnehmendenzahl kann der Kurs bis zu 4 Wochen vor Kursbeginn abgesagt werden. Das Swiss TPH ist nicht verantwortlich für Kosten im Zusammenhang mit Flugbuchungen usw.