Swiss TPH - Kompetenz für Gesundheit weltweit

Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) ist ein weltweit renommiertes Institut auf dem Gebiet der globalen Gesundheit mit besonderem Fokus auf Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen.

Forschung, Lehre und Dienstleistungen

Assoziiert mit der Universität Basel, verbindet das Swiss TPH Forschung, Lehre und Dienstleistungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Dank dieser einzigartigen Kombination gelingt es uns die Gesundheit der Menschen zu verbessern, indem wir Krankheitsbilder und Gesundheitssysteme besser verstehen und dieses Wissen effektiv einsetzen.

Von der Forschung zur Wirkung

Wir verfolgen einen translationalen Ansatz von der Innovation über die Validierung bis hin zur Anwendung, der es uns ermöglicht, Bevölkerungsgruppen direkt mit neuartigen Diagnostika, Therapien und Impfstoffen zu versorgen. An unserem Ziel, nachhaltige Wirkung zu erreichen, arbeiten wir gemeinsam mit Partnern in über 100 Ländern.

Umfassende Expertise

Am Swiss TPH arbeiten 850 Mitarbeitende und Studierende in Bereichen wie Infektionskrankheiten und nicht-übertragbare Krankheiten, Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit, sowie Gesundheitssysteme und -programme.

Unsere Expertise reicht vom Labor bis zur Praxis, von grundlegenden bis zu operationellen Aspekten, von der molukularen bis zur globalen Ebene sowie von Genen bis zu Gesundheitssystemen.

WHO-Kooperationszentren